GesuPa

Der Gesundheitspass für eine einfache Kommunikation

Was ist der Gesundheitspass?

Die Abkürzung GesuPa steht für Gesundheitspass. Dieser soll eine einfache und schnelle Kommunikation ermöglichen. Viele Menschen benötigen Hilfe, wenn sie zum Arzt oder ins Spital müssen. Auch bei Behandlungen benötigen sie Hilfe. Sie können nicht sagen, was ihnen gesundheitlich fehlt oder was sie benötigen. Eine Begleitperson kann nicht immer mit dabei sein. Im Gesundheitspass sind die Informationen zur Person, die für die Behandlungen notwendig sind.

Was wird angeboten?

Der GesuPa ist ein handlicher Pass, der über die Person informiert. Zum Beispiel, was die Person selbst tun kann oder was sie benötigt. Oder wie die Person mit anderen sprechen kann. Im Pass stehen auch medizinische Informationen.    

Der Pass ist für Menschen, die sich nicht so gut ausdrücken können. Oder die nicht gut reden können. Zum Beispiel für Menschen, die intellektuell beeinträchtigt sind.  Oder für Menschen, die älter sind und Dinge vergessen. Er ist auch für Menschen, die nicht so gut Deutsch sprechen können.

Sie können die Informationen online eingeben und den Pass ausdrucken. Das Angebot ist kostenlos. Eine Hülle für Ihren Pass können Sie zusätzlich bestellen.

(Für Lebenshilfe-Kund*innen ist die Passhülle und der Versand kostenlos. Für Externe beträgt der Kaufpreis für die Hülle inklusive Versand EURO 5,-)

Gesupa Gesundheitspass

Was sind die Ziele?

Schritt für Schritt

In 6 Schritten zum Pass

1. Laden Sie das Formular herunter!

2. Füllen Sie das Formular aus!

3. Drucken Sie das ausgefüllte Formular aus!

4. Schneiden Sie die Passausdrucke entlang der Linie durch. Falten Sie den Ausdruck in der Mitte. 

5. Bestellen Sie die Passhülle, wenn sie eine haben möchten.

6. Geben Sie den Gesundheitspass in die Hülle.

GesuPa – Hilfe

Anleitungen

Wie Sie den Pass ausdrucken können.

Wie Sie das Formular für den Pass ausfüllen können.

Hier finden Sie ein Musterbeispiel.

Gesupa Formular herunterladen
1. Hier können Sie das Formular herunterladen:

Um das Formular für den Gesundheitspass herunterzuladen, klicken Sie bitte hier:

Formular ausfüllen
2. Wie Sie das Formular ausfüllen können

Haben Sie das Formular heruntergeladen? Dann können Sie es am Computer ausfüllen und abspeichern.

Während Sie die Daten eingeben, wird das Formular nicht automatisch gespeichert. Bitte speichern Sie das Formular zwischendurch.

Sie können das Formular auch ausdrucken und händisch ausfüllen.

Die Formulare können Sie selbst, Ihre Angehörigen oder Betreuer*innen ausfüllen. Sie können Rat bei Ärzt*innen und anderen Fachleuten einholen. Dann können Sie das Formular richtig ausfüllen.

Bitte schauen Sie darauf, dass die Angaben am Pass aktuell sind.

Brauchen Sie beim Ausfüllen des Formulars Hilfe?

Dann können Sie eine Ausfüllhilfe herunterladen und ausdrucken. Die Ausfüllhilfe bietet Erklärungen und Beispiele.

Hier finden Sie einen ausgefüllten Gesundheitspass:

Geben Sie nur wichtige Informationen zur Person an. Verwenden Sie beim Ausfüllen eine klare, verständliche und neutrale Sprache.

Formular ausdrucken
3. Wie Sie das ausgefüllte Formular ausdrucken können
 

Drucken Sie das Formular nach dem Ausfüllen aus. Wenn Sie Probleme beim Ausdrucken haben, klicken Sie hier:

Entlang der Kante schneiden
4. Schneiden Sie die Pass-Ausdrucke durch

Sie müssen die Pass-Ausdrucke entlang der Linie durchschneiden.

Gesupa-Passhülle bestellen
5. Sie können eine Passhülle bestellen

Möchten Sie eine Hülle für Ihren Gesundheitspass haben? Dann können Sie die Hülle hier bestellen.

Passhülle und Versand sind für Lebenshilfe-Kund*innen kostenlos. Für alle anderen kostet die Hülle mit Versand Euro 5,-

Blätter in Passhülle einschieben
6. Gesundheitspass in die Passhülle geben

Haben Sie die Passausdrucke bereits durchgeschnitten? Dann falten Sie die Ausdrucke in der Mitte. Geben Sie den Pass in die Passhülle.

GesuPa - Gesundheitspass
Unser Gesundheitspass basiert auf der Idee von Geko Wien.